Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Über uns

Begonnen hat meine Aussiesucht schon Ende der 80iger Jahre als ich auf einem Reitturnier erstmalig einen Australian Shepherd sah.

Aber erst ca. 12 Jahre und 2 Hunde später zog dann im Februar 2006 unsere Nena bei uns ein.

Damals wohnten wir in einer Doppelhaushälfte in Dortmund, wo ich auch ab 2008 den A-E - Wurf aufzog.

Da wir uns dann auch anzahlmäßig von 3 auf 5 Hunde vergrößert haben, beschlossen mein Mann und ich im Sommer 2013 Dortmund den Rücken zu kehren und aufs Land zu ziehen.

Seit Novemver 2013 leben wir auf einem kleinen Resthof im Münsterland mit großem Haus, Grundstück und Weidefläche direkt am Haus.

Mittlerweile leben insgesamt 7 Hunde, 12 Schafe und 7 Hühner mit uns zusammen.

 

Blick aus dem Küchenfenster - direkt auf die Weide

 

Blick von der Weide auf das Haus. Links die Stallungen und die Scheunen mit Tenne,
rechts das Wohnhaus.

 

Ich bin Mitglied und 2. Vorsitzende im Hundesportverein Haltern am See, wo ich regelmäßig mit den Aussies Unterordnung, Obedience, Rally Obedience und Agility trainiere, je nach Eignung der Hunde.

Regelmäßig besuchen wir auch verschiedene Turniere im Rally und Agi.

Mittlerweile besitze ich den DVG Trainerschein für Basisausbildung und Rally Obedience und leite das Training in unserem Verein.

Außerdem bin ich Mitglied im ASSD (Australian Shepherd Sporting Dogs), für den ich auch bei einigen Turnieren starte.

Im CASD war ich bis 2017 Landesgruppenkoordinatorin für den Bereich Mitte (NRW und Hessen) aber man muß auch Prioritäten setzen und daher hab ich diesen Job vertrauensvoll in andere Hände übergeben. Außerdem bin ich auch seit einigen Jahren als Zuchtwartin für einige Rassen unterwegs um bei Züchtern die Welpen abzunehmen.

Zudem bin ich durch den VDH lizensierte Sonderleiterin für Ausstellungen und bin des öfteren auf den Shows in Dortmund tätig.

Die Aufgaben machen mir sehr viel Spaß und man lernt immer auch noch etwas dazu.

 

Mein Wahlspruch lautet: Du kannst alt werden wie eine Kuh und lernst immer noch dazu.